TIP-ON BLUMOTION – 2,5 mm Frontspalt

Mit unserer Lehre den TIP-ON BLUMOTION Frontspalt schnell und einfach einstellen

Orangene Montagelehre von Blum

Um ein optimales Auslöseverhalten der TIP-ON BLUMOTION zu erreichen ist ein minimaler Frontspalt von 2,5 mm ausreichend. Um dies zu erreichen, gibt es von Blum eine Frontspaltlehre für MOVENTO und LEGRABOX. Mit dieser ist es einfach und schnell möglich direkt auf der Baustelle die Einstellung an der TIP-ON BLUMOTION Einheit zu machen.

Der Frontspalt kann über die Tiefeneinstellung der TIP-ON BLUMOTION Einheit (im nachfolgenden Bild am orangenen Rad zu erkennen) eingestellt werden.

Handhabung der Lehre:

  • Auf der Korpusschiene nachschauen welches Produkt verarbeitet wird (MOVENTO oder LEGRABOX)
  • Der Produktname (MOVENTO oder LEGRABOX) muss auf der Lehre nach außen zeigen
  • Frontspaltlehre wie im nachfolgenden Bild auf die Korpusseitenwand schieben

Blum TIP ON BLUMOTION Lehre direkt an der Korpusschiene

 

  • Mit dem Einstellrad (orange) die Korpusschiene so weit nach vorne einstellen bis diese bei der Lehre anstößt
  • Wichtig bei hohen Fronten ist auch ein durchgängiger Frontspalt von 2,5 mm. Dies bedeutet der Frontspalt muss auch am oberen Ende der Front noch 2,5 mm betragen, um ein optimales Auslösen der TIP-ON BLUMOTION zu erhalten.

In der nachfolgenden Grafik ist der Auslösebereich mit durchgehendem Frontspalt von 2,5mm mit und ohne Synchronisation zu sehen.

 

Grafik mit dem Auslösebereich der TIP ON BLUMOTION

TIP-ON BLUMOTION – 2,5 mm Frontspalt
Tagged on:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*