TIP-ON BLUMOTION – Synchronisierung

Welche Synchronisierung nutze ich bei welcher Lichten Weite (LW)?

tob0016_dt_frd_fo_bau_sall_apr6i_v1

Um das Auslöseverhalten und die Funktion von TIP-ON BLUMOTION zu optimieren, empfehlen wir eine Synchronisierung der beiden TIP-ON BLUMOTION Einheiten. Diese beiden Einheiten bilden das Herzstück der TIP-ON BLUMOTION und können – wie sämtliche TIP-ON BLUMOTION Komponenten – werkzeuglos montiert werden. Die Synchronisierung erweitert den Auslösebereich und ermöglicht es, den Auszug durch Druck auf die Front an nahezu jeder Stelle zu öffnen. Somit wird ein optimales Auslöseverhalten erreicht, auch bei breiten Korpus. Eine Synchronisierung kann eingesetzt werden ab einer Korpusbreite von 300 mm.

Für schmale Korpusbreiten kann die einteilige Synchronisation verwendet werden. Die einteilige Synchronisierung kann auf das gewünschte Maß abgelängt und danach werkzeuglos eingesetzt werden. Aus den folgenden Tabellen können Sie die Berechnungsformel für die Boxsysteme LEGRABOX und TANDEMBOX und für das Führungssystem MOVENTO entnehmen.

 

Welches Ablängmaß benötige ich bei der einteiligen Synchronisierung. Diese Synchronisierung kann verwendet werden bei einer Lichten Weite (LW) von:

LEGRABOX: LW 245-293 mm

MOVENTO: LW 265-313 mm

TANDEMBOX: LW 238 – 286 mm

 

Die Berechnung der Länge (X) der einteiligen Synchronisierung ist nachfolgend beschrieben:schmalle-korpusse

LEGRABOX         X = LW – 221 mm

MOVENTO         X = LW – 241 mm

TANDEMBOX    X = LW – 214 mm

 

Für breite Fronten Korpusse kann die mehrteilige Synchronisierung verwendet werden, die individuell abgelängt werden kann. Nach dem Ablängen der Synchronisierungswelle werden auf beide Enden dieser Welle die Adapter aufgesteckt und die Welle in die vorgesehenen Aufnahmen eingeclipt.

Welches Ablängmaß benötige ich bei der mehrteiligen Synchronisierung?

Die mehrteilige Synchronisierung, bestehend aus Welle und Adapter, kann eingesetzt werden für folgende LW eines Korpus:

LEGRABOX: LW ≥ 294 mm

MOVENTO: LW ≥ 314 mm

TANDEMBOX: LW ≥ 287mm

 

Die Berechnung der Länge (X) der mehrteiligen Synchronisierung ist nachfolgend beschrieben:breite-korpusse

LEGRABOX         X = LW – 247 mm

MOVENTO         X = LW – 267 mm

TANDEMBOX    X = LW – 240 mm

TIP-ON BLUMOTION – Synchronisierung
Tagged on:

4 thoughts on “TIP-ON BLUMOTION – Synchronisierung

  • Juli 4, 2018 at 9:12
    Permalink

    Werden beim Ablängen der Syncowelle Glasfasern frei? Welche Schutzmaßnahmen empfehlen sie?

    • Juli 4, 2018 at 12:56
      Permalink

      Hallo Kurt,

      vielen Dank für diese gute Anfrage. Beim Ablängen der Syncrowelle werden Glasfasern frei. Wir empfehlen zusätzlich zu den Sicherheitsvorkehrungen der Arbeitsmaschine noch einen Mundschutz zu tragen. Dies haben wir auch in unserer TIP-ON Broschüre vermerkt Link.

  • September 26, 2020 at 16:10
    Permalink

    Guten Tag,

    ich habe im Blum Konfigurator Legraboxen konfiguriert mit Tip-On und Seitensynchronisation. Nachdem die Teile eingeteoffen sind erfolgte die Ernüchterung. Scheinbar läßt sich nicht beides gleichzeitig einbauen. Ist das korrekt oder gibt es einen Trick um Tip-On mit der Seitensynchronisation zu verwenden?

    Wenn es nich möglich ist dann sollte der Konfigurator das nicht erlauben.

    Beste Grüße

    • September 28, 2020 at 6:20
      Permalink

      Hallo Nick,
      Danke für deine Nachricht. Die Seitenstabilisierung kann mit TIP-ON kombiniert werden. Gerne helfen wir dir bei der Montage weiter, so wird sich ein Kollege aus dem Kundenservice schnellstmöglich melden.
      Schöne Grüße
      Andrea

Comments are closed.